Events

Back to All Events

CAT Cologne Residency Showing (Cologne)

....

How do we form community, a new sense of one when the old one has been lost?”

At the start of each work, I remain in wonder and thereby tied to the question of how ‘community’ is formed, always attempting to go at this question from a new and embodied/physical angle. In the course of my project in Cologne, he will be looking at the manifestation of ‘nationhood’ culminating in the creation of a new contemporary German folk dance. With this new folk dance, I would like to acknowledge and celebrate the German community that has developed within the last 75 years as a region of land with ever-changing borders. Instead of looking at geography to understand where Germany is or has been, it’s about the word “community”, or rather where the community responsibility lies. As a starting point, it might lie between those that identify as West/East/Afro Germans, Wendekinder, descendants of migrant workers, those previously considered migrant workers, Roma/Sinti persons, refugees, expatriates/immigrants as well as (due to Germany’s colonial history) Namibians, Burundians, Tanzanians, Cameroonians, Ghanaians, and the Togolese. To view and/or be a part of this folk dance, please join me today at CAT Cologne.

Location: CAT Cologne, (Weißenburgstraße 35, 50670 Cologne, DE)

..

„Wie bilden wir eine Gemeinschaft, im Sinne eines gemeinsamen “Wir”, nachdem das alte verloren ist?”

Wie am Anfang jeder neuen Arbeit, beobachte und untersuche ich auf welchen Werten und Merkmalen eine ‘Gemeinschaft’ sich formiert – immer im Versuch mich dieser Fragestellung von einem neuen und körperlichen Blickwinkel aus zu nähern. Im Rahmen meines Projektes in Köln wird er die Bedeutung von “Heimat” untersuchen und schließlich einen neuen deutschen Volkstanz entwickeln. Mit diesem neuen Volkstanz wertschätze und feiere ich die deutsche Community, die sich während der letzten 75 Jahre mitsamt der der von ihr bewohnten Regionen und wandernden Grenzen immer wieder verändert hat. Statt seine Geografie zu betrachten, um zu verstehen wo und wie sich Deutschland definiert, interessiere mich ich für den Begriff der “Community” und speziell dafür, welche Verantwortung diese Gemeinschaft trägt. Als Ausgangspunkt untersuche ich dabei auch die diversen Impulse von Mitbürgern, die sich als West-, Ost-, oder Afro-Deutsche, als Wendekinder, Nachfahren von Gastarbeitern (die zuvor als Migranten bezeichnet wurden), Roma und Sinti, Geflüchtete, Auswanderer oder Enwanderer sowie (aufgrund der deutschen Kolonialgeschichte) Namibianer, Burundier, Tansanier, Kameruner, Ghanaer oder Togoer bezeichnen. Um diesen Volkstanz zu sehen bzw. mitzutanzen, bitte vorbeikommen!

Ort: CAT Cologne, (Weißenburgstraße 35, 50670 Cologne, DE)

....

CATCologne_logo.jpg
Earlier Event: April 5
CAT Cologne Residency (Cologne)