Break it. brich es.

Fotos: Aleks Slota

2014

Break it. Brich es.

Das Publikum beschreibt Holzstöcke mit ihren Antworten auf 10 verschiedene Fragen zur Bedeutung von Weltanschauung und Identität. Auf Grundlage der Antworten moderierten der Künstler Zwoisy Mears-Clarke und die Tänzerin Rike Flämig eine Diskussion bei Kaffee und Kuchen.

Geeignet für deutsch- und englischsprachiges Publikum. 

Konzept: Zwoisy Mears-Clarke
Performance: Rike Fläming, Zwoisy Mears-Clarke