How To Greet Like A Jamaican: Step 1

Fotos: Aleks Slota

2015

How to greet like a jamaican: step 1

Die Performance How to Greet Like a Jamaican: Step 1 ist eine Einladung. In einem one-to-one Setting wird erkundet, wie wir unsere Körper einsetzen, um die Beziehung zu einer anderen Person aufzubauen, sichtbar zu machen, zu definieren oder zu festigen  – eine Frage, die im Alltag aufkommen, wenn wir eine Person treffen, die wir impulsiv als ‚Fremd‘ einordnen. Die Performance ist von sozialen Praktiken inspiriert, die Zwoisy Mears-Clarke während Zwoisys Kindheit in Jamaika körperlich und mental geprägt haben. Das Stück wird zur physischen Annäherung and die Erfhahrung, Fremde als Familie zu behandeln.

Geeignet für englischsprachiges Publikum. 

Choreografie & Performance: Zwoisy Mears-Clarke
Coaching: Anna Mülter und Liz Rosenfeld
Kostüm: Eva Bakardjiev

Dank an Maria Scaroni, Julia Metzger-Traber, Jörn Burmester und Roni Katz

Koproduktion mit Sophiensaele
Tanztage Berlin 2015

Rezension (auf Deutsch)
taz die Tageszeitung, Oktober 2018